Schießwesen - Seite 3

Ansprechpartner im Arbeitskreis Schießwesen ist Martin Mühlbauer (martin.muehlbauer@web.de).

Am 29. April 2016 fanden in Unterdill (München) die Oberbayerischen Meisterschaften im jagdlichen Schießen statt. Adrian Neunzert vom Jagdschutzverein Neuburg konnte seinen Vorjahrestitel mit einem ausgezeichneten Ergebnis von 304 Punkten verteidigen und wurde erneut Oberbayerischer Juniorenmeister. In diesem Jahr war der Jagdschutzverein Neuburg mit einer Gruppe von 8 Schützen angereist und es ist besonders erfreulich, dass mit Florian Mühlbauer und David Schneider auch zwei junge Nachwuchsschützen am Start waren. Außerdem erreichte Martin Mühlbauer das beste Kugelergebnis von allen Schützen. Hier die Ergebnisse der Neuburger Schützen: Adrian Neunzert, 304 Punkte, 1. Platz Juniorenklasse. Johannes Hagl, 265 Punkte, 3. Platz Juniorenklasse. Florian Mühlbauer, 262 Punkte, 4. Platz Juniorenklasse. David Schneider, 182 Punkte, 5. Platz Juniorenklasse. Caroline Lazarus, 264 Punkte, 2. Platz Damenklasse. Tanja Ortner, 229 Punkte, 4. Platz Damenklasse. Franz Rucker, 262 Punkte, 2. Platz Altersklasse. Martin Mühlbauer, 326 Punkte, 3. Platz Gästeklasse. Ganz besonders bedanken sich die Schützen beim Verein dafür, dass der Bus vom Verein finanziert wurde!
Am 22. April fand in der Schießanlage des Schützenverein Bavaria Gerolfing e.V. das Gewehreinschießen vor dem neuen Jagdjahr statt. Dem Aufruf, seine Waffen auf Treffsicherheit zu testen, folgten 7 Vereinsmitglieder. Die Möglichkeit die BJV-Büchsennadel zu schießen, nutzten 3 Mitglieder. Jeder von ihnen erfüllte die Anforderungen und bekam die BJV-Büchsennadel vor Ort überreicht.
Beim Großen Bayerische Landesschießen, ausgetragen am 11. und 12. September in Amerdingen, gab es aus Neuburger Sicht erfreuliche Ergebnisse am laufenden Band: so konnte Caroline Lazarus die Damen-Großkaliberklasse mit 329 Punkten für sich entscheiden, vor Susanne Bour mit 302 Punkten. Bei den Junioren (Kleinkaliber) gewann Adrian Neunzert mit 379 Punkten den Wettkampf, vor Johannes Hagl (366 Punkte). In der Junioren-Großkaliberklasse wurde Thomas Müller Zweiter mit 286 Punkten und Georg Meyer errang in der Schützenklasse Großkaliber 367 Punkte.
Am 19. September 2015 wurde unsere Vereinsmeisterschaft in Amerdingen ausgetragen. Dabei mussten die Teilnehmer einerseits folgende Kugeldisziplinen absolvieren: Bock stehend angestrichen (100m), Fuchs sitzend aufgelegt (100m), Sau stehend freihändig (50m), Gams sitzend aufgelegt (100m, kleine Scheibe, simuliert 200m)und anschließend bei strahlendem Sonnenschein unter der gewohnt souveränen Schießleitung von Martin Mühlbauer 30 Parcourstauben beschießen. Insgesamt hatten alle Teilnehmer viel Spaß und die Sieger durften sich auch noch über Schrotpatronen und Buchpreise freuen.
Bei den Bayerischen Meisterschaften am 17. und 18. Juli in Amerdingen erreichten Caroline Lazarus (Damenklasse) und Adrian Neunzert (Juniorenklasse) jeweils den dritten Platz. Martin Mühlbauer wurde 12. in der Schützenklasse, Tanja Ortner 9. in der Damenklasse.
Tanja Ortner und Caroline Lazarus belegten beim Schießen der bayerischen Jägerinnen am 11.7.2015 die Plätze eins und zwei. Dritte im Feld der 36 Teilnehmerinnen wurde Veronika Meyer, Repräsentantin des Jägerinnenforums im Bayerischen Jagdverband. Sie hatte das Schießen im Vorfeld perfekt organisiert. Jede Jägerin erhielt einen Preis und als Höhepunkt wurde unter allen Teilnehmerinnen eine Sauer Artemis 101 verlost. Sonja Lummer von der Kreisgruppe Deggendorf war die glückliche Gewinnerin und durfte die Waffe in Empfang nehmen. Geschossen wurde am Bockenberg in den folgenden Disziplinen: 5 Schuss stehend angestrichen auf die Rehbock-scheibe, 5 Schuss sitzend auf den Fuchs, 10 Schuss laufender Keiler von rechts und 10 Schuss auf Sauen im Schießkino. Insgesamt gab es  also 230 Punkte zu vergeben, wobei im Schießkino jeder Treffer auf der Sau mit drei Punkten bewertet wurde. Tanja Ortner erreichte 210 Punkte, Caroline Lazarus 197, dritte wurde Veronika Meyer mit 194 Punkten. Zu den ersten Gratulanten gehörten unser Schießwart Roland Behr, 2. Vorstand Christine Liepelt und Schatzmeister Franz Rucker.
An den Schwäbischen und an den Unterfränkischen Meisterschaften in Amerdingen (8. Mai 2015; 20. Juni) nahmen Caroline Lazarus und Tanja Ortner teil. Bei den Schwaben belegte Caroline Lazarus den 2. Platz in der Damen-Gästeklasse (264 Punkte), Tanja Ortner den 5. Platz (191 Punkte), bei den Unterfranken waren es in der stark besetzten Gästeklasse die Plätze 21 (Caroline Lazarus, 253 Punkte ) und 31 (Tanja Ortner, 185 Punkte).
Zum Saisonauftakt wagten sich einige Mitglieder unseres Vereins zu den Oberbayerischen Meisterschaften im jagdlichen Schießen nach Unterdill. Der Wettkampf fand am 24. April 2015 statt. Erfreulicherweise konnte Adrian Neunzert mit 291 Punkten den Titel in der Juniorenklasse gewinnen. So blieb der Titel auch fest in Neuburger Hand, in den Jahren vorher hatten nämlich Johannes Hagl und Thomas Müller in der Juniorenklasse gesiegt. Die weiteren Platzierungen: Caroline Lazarus, Platz 3 in der Damenklasse, 223 Punkte; Tanja Ortner, Platz 4 in der Damenklasse, 159 Punkte; Franz Rucker, Platz 4 in der Seniorenklasse, 233 Punkte.
Am 17. April fand in der Schießanlage des Schützenvereins Bavaria Gerolfing e.V. das Gewehreinschießen vor dem neuen Jagdjahr statt. Dem Aufruf, die Waffen auf Treffsicherheit zu testen, folgten 12 Vereinsmitglieder. Die Möglichkeit, die BJV-Büchsennadel zu schießen, nutzten Hans Eisenschenk, Ralf Dittenhauser und Michael Schuller. Jeder von ihnen erfüllte die Anforderungen und erhielt die BJV-Büchsennadel.