Tanja Ortner und Caroline Lazarus gewinnen beim Schießen der Bayerischen Jägerinnen am Bockenberg.

Tanja Ortner und Caroline Lazarus belegten beim Schießen der bayerischen Jägerinnen am 11.7.2015 die Plätze eins und zwei. Dritte im Feld der 36 Teilnehmerinnen wurde Veronika Meyer, Repräsentantin des Jägerinnenforums im Bayerischen Jagdverband. Sie hatte das Schießen im Vorfeld perfekt organisiert. Jede Jägerin erhielt einen Preis und als Höhepunkt wurde unter allen Teilnehmerinnen eine Sauer Artemis 101 verlost. Sonja Lummer von der Kreisgruppe Deggendorf war die glückliche Gewinnerin und durfte die Waffe in Empfang nehmen. Geschossen wurde am Bockenberg in den folgenden Disziplinen: 5 Schuss stehend angestrichen auf die Rehbock-scheibe, 5 Schuss sitzend auf den Fuchs, 10 Schuss laufender Keiler von rechts und 10 Schuss auf Sauen im Schießkino. Insgesamt gab es  also 230 Punkte zu vergeben, wobei im Schießkino jeder Treffer auf der Sau mit drei Punkten bewertet wurde. Tanja Ortner erreichte 210 Punkte, Caroline Lazarus 197, dritte wurde Veronika Meyer mit 194 Punkten.

Zu den ersten Gratulanten gehörten unser Schießwart Roland Behr, 2. Vorstand Christine Liepelt und Schatzmeister Franz Rucker.